Grandios: Sunday Night Tubeclub

Impressionen

Fotos: Bigi Trost

Juli 2021, Local Music Stage Festival
Sunday Night Tubeclub

Sundy Night Tubeclub – Musikalisches vom Feinsten!

Und das sagt die Band selbst:

Vielen Dank an unsere Gäste, Fans & Music Lover, die am Samstag im Kulturclub Biebrich mit dabei waren. Wir waren überwältigt von der Sympathiewelle, mit der Ihr uns durch das Konzert getragen habt, Ihr wart ein Super-Chor!
Es war uns eine große Freude, dass wir für Euch spielen konnten.
Die wunderbare Sommerabendstimmung bei Clemens & Lothar im Kulturclub Biebrich und die gewohnt professionelle Durchführung des Gigs durch die gesamte Crew haben es uns leicht gemacht, musikalisch unser Bestes für Euch zu geben.
Und danke an Alle, die unsere spontane Spendenaktion für die Opfer der Wasserkatastrophe durch CD und T-Shirt Kauf aktiv unterstützt haben! Wir werden die Spendeneinnahmen noch etwas aufstocken und verantwortungsvoll weiterleiten.

Ein toller Abend mit Blanc de Noir und Billboard Trio!

Impressionen

Fotos: Bea Junghans

Juli 2021, Local Music Stage Festival
Doppelkonzert: Blanc de Noir und Billboard Trio

Blanc de Noir – Großes Gefühlskino!

Großes Gefühlskino im kleinen aber feinen Hof des Kulturclub Biebrich. Caroline Mhlanga und Boogiebaron Alexander von Wangenheim räumten ab. Aber sowas von. Danke für dieses großartige Konzert.

Billboard Trio – Streifzug durch 60 Jahre Pop- und Rockmusik!

Wenn das Billboard Trio – Bruno Brasil, Porky Kronier und John Dunn – seine große Setliste auspackt und ihren persönlichen Streifzug durch 60 Jahre Pop- und Rockmusik zelebriert, dann wird das Publikum im wunderschönen Hof des Kulturclub Biebrich zum Chor. Ein stimmungsvoller Abend.

Lauschiger Auftakt: Sheela & The Parkers und Playground

Impressionen

Fotos: Bea Junghans

Welch ein lauschiger Auftakt!

Juli 2021, Local Music Stage Festival
Doppelkonzert: Sheela & The Parkers und Playground

Sheela & The Parkers machen den Anfang nach über einem Jahr Spielpause im Kulturclub Biebrich! Im neu gestalteten Innenhof sind die drei Chill-Out-Musikanten auf der Bühne. Sheela Berigai mit samtig-einfühlsamer Stimme, die Balladen und Jazz- und Popsongs zum bildhaften Leben erweckt. Udo Parker mit der melodiösesten Gitarre, die der Hof seit Langem gehört hat und Andre Coluccelli an den Drums mit präzisen Beats und tragenden Rhythmen machen das Hörerlebnis komplett.
Das Programm bestand aus den Songs des gemeinsamen Albums „Lost & Found“ und einigen neuen Titeln. Das Publikum hat es sehr genossen!

Dann kam „Playground“ mit einer Premiere bei uns in Biebrich, die Beiden waren zum ersten Mal zu Gast.
Bernhard Wurth an der Gitarre und Heike Maschemer am Mikrofon mit Cover-Songs zum Mitswingen und Träumen. Ein toller Musik-Abend fand seinen Abschluss mit „fragile“ von Sting – beglückt summend gingen die Gäste nach Hause. Das Wetter hat gepasst und die Bar des Kulturclubs war wie immer gut bestückt.

Trotz Corona-Maßnahmen und Abstandsregel war es fast wie früher – und macht Lust auf mehr. Fortsetzung folgt!

Sam Kuhfus

Sam Kuhfus

Die Radioarbeit mit Schwerpunk auf der lokalen Musikszene ist für mein Leben eine wahnsinnige Bereicherung!

Ich habe Musik kennengelernt die ich sonst nie entdeckt hätte und ich durfte sehr viele wunderbare Menschen kennenlernen!

Webseite der Local Music Radio Show

Bernhard Wurth

Bernhard Wurth

Kultur ist nicht nur Zeitvertreib, sondern ein wichtiger Motor zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft. Sie löst in uns Emotionen und Erinnerungen aus, stößt Veränderungen an; sie ist nicht einfach nur ein ökonomischer Faktor.

Als aktiver Musiker bin ich auch Teil dieser Welt, und diese will ich mit anderen teilen.

Astrid Stephan

Astrid Stephan

Ich genieße die kleinen feinen Kulturabende des Kulturclubs seit langem. Die Atmosphäre im Frisörsalon, im Hof und manchmal auch bei uns im Bonhoefferhaus ist jedesmal einzigartig!

Damit auch oder gerade in schwierigen Zeiten für Kulturschaffende diese wunderbaren Abende weitergehen können, steige ich nun intensiver mit ins Team ein und freue mich auf jedes einzelne Event.

Ralf Richter

Ralf Richter

Als gebürtiger Biebricher vertraut mit vielen Ecken und Kanten des Ortes. Bereits in frühen Jugendjahren schon die Symbiose von Musik und Kulinarik bei Veranstaltungen wie Folklore im Garten aktiv erlebt.

Diese wunderbare Verbindung von Musik und kulinarischem Genuss möchte ich im schönen Ambiente des Kulturclubs bewahren und weiter ausbauen.

Jetzt im Kulturclub: Live-Radio Show

Impressionen

Jetzt im Kulturclub: Live-Radio Show

Die Local Music Radio Show bietet Musik und Informationen aus dem Großraum Rhein Main. Gespielt wird nur Musik von Musikern und Bands die innerhalb dieses Radius ansässig sind.

Gestartet wurde sie Sendereihe Local Music Radio Show im Oktober 2014, und zwar beim Wiesbadener Lokalradio Radio RheinWelle.
Im Herbst 2019 erfolgte der Wechsel zu Rockradio.de mit dem Ziel eine höhere Reichweite für lokale Bands und Musiker zu erreichen.

Und ab Mai 2020 wird Sam Kuhfus seine Sendungen aus dem Kulturclub Biebrich in die Welt hinaus senden!

Lothar Pohl

Lothar Pohl

Im Herzen Biebrichs aufgewachsen, ausgewandert nach Wiesbaden, Kulturschaffender, Dozent, Musiker und Event-Macher.

Und immer wieder der Blick zurück zu den Wurzeln: „das ist der Antrieb für meine Mitwirkung im Kulturclub – mit den Menschen vor Ort Erlebnisse zu gestalten!“

Clemens Würkner

Clemens Würkner

„Hol dir in die Nähe, was dir Spaß macht“

Seit 1994 engagiere ich mich ehrenamtlich mit unterschiedlichen Projekten wie z. B. das Schaffen und Betreiben eines  öffentlichen Spielplatzes im Schloßpark Biebrich, Stadtteilfeste –  Wir Leben Zusammen, Biebricher Höfefest und dem Kulturclub Biebrich in und für Biebrich. Um Kultur zu veranstalten öffne ich meinen Innenhof und meinen Friseurladen für euch! Kultur schafft Lebensqualität, macht unseren Lebensraum lebendiger, kommunikativer, attraktiver und erlebnissreicher. Kultur baut Brücken zwischen unterschiedlichen Menschen, Kulturen und Altersgruppen und macht  Spaß. Hierfür engagiere ich mich – zusammen mit meinen Freunden im Kulturclub Biebrich.

Gerade in Cornazeiten vermissen wir das Miteinander, fühlen uns eingesperrt und reduziert in unseren Erlebnissen und haben Angst voreinander. Wir stellen fest, dass wir nicht nur nach ökonomischen Grundsätzen leben. Bis bald!