Poetry Slam – Wiesbadener Partnerstädte
23. Oktober 2021

Poetry Slam – Wiesbadener Partnerstädte

Poetry Slam – Wiesbadener Partnerstädte erleben

Seit nun mehr 2 Jahren setzen wir uns für die Belebung und kulturellen Austausch mit den Wiesbadener Partnerstädten ein und es beschäftigt uns im Kulturclub Biebrich die Frage: Was haben unsere deutschsprachigen Partnerstädte Görlitz, Klagenfurth, Glarus und Berlin Friedrichshain-Kreuzberg gemeinsam? Wir fanden in allen deutschsprachigen Partnerstädten intakte und interessante Poetry Slam Strukturen. So kooperierten wir mit den führenden Wiesbadener Slammern „Where the wild words are“ – die wilden Worte , einem Wiesbadener Verein, der seit 20 Jahren Poetry Slam in Wiesbaden veranstaltet und aktiv betreibt.

Was ist Poetry Slam?

Poetry Slam ist ein literarisches Wettbewerbsformat, mit simplen Regeln: Der Text muss selbstgeschrieben sein. Verkleidungen und andere Hilfsmittel der Performance , sind verboten. Es gibt ein Zeitlimit (zwischen 5 und 7 Minuten) und “Respect the Poet“.

Zur literarischen Gattung, der Stimmung des Textes , dem Thema u.ä. gibt es keine Vorgaben, weshalb die Veranstaltungen sehr abwechslungsreich sind. Das Publikum stimmt ab und entscheidet, welche KünstlerInnen in einer weiteren Runde gegeneinander antreten, um schließlich die SiegerIn oder den Sieger des Abends zu ermitteln.
Freuen Sie sich auf einen literarischen Schlagabtausch mit Slammern aus unseren deutschsprachigen Partnerstädten!

 


INFOS

Wiesbadener Partnerstädte Poetry Slam
KCB goes outside:
Bonhoefferhaus, Fritz-Kalle-Straße 38-40, 65187 Wiesbaden

Samstag, 23. Oktober 2021
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 13,- € ( zzgl. 2,80 € VVK )/ AK 16,- €

Online Ticket >>

Änderungen auf Grund behördlicher Anweisungen bzgl. CoVid19 möglich

Gefördert durch: