ROCK & BLUES & JAZZ

Sa 23.3. | 19.30 Uhr | Eintritt: VVK 24,- € | AK 28,- €

Abend der akustischen Gitarre VII –

Ali Neander, Tilmann Höhn, Frank Haunschild

Die Gitarre ist weltweit das beliebteste Instrument – und das ist sie nach Meinung dieser drei Künstler vollkommen zu Recht.

Was an Klängen aus den verschiedenen Gitarren herauskommt, die hier zum Einsatz gebracht werden ist an Vielfalt kaum zu überbieten.

Tilmann Höhn ist als Initiator dieses ungewöhnlichen Trios der ruhende Pol in der Mitte, der sich auf  akustische Gitarren mit Nylonsaiten spezialisiert hat und war im Kulturclub schon oft und erfolgreich auf der Bühne.

Ali Neander, Gitarrist und Gründungsmitglied der Rodgau Monotones, spielte und spielt bei: Glashaus, Sabrina Setlur, Moses Pelham, Edo Zanki, Xavier Naidoo, Henni Nachtsheim und dem Rilke Projekt.  Alis Musik ist ein wildes Gemisch, manchmal wie eine Achterbahnfahrt durch die Stile, vom „Math-Metal“-Gewitter über ECM-Anklänge zu Nu Jazz und Drum´n Bass, Blues und Gypsy-Swing und natürlich Jazz und Rock...

Frank Haunschild ist als Professor für Gitarre an der renommierten Hochschule für Musik in Köln und als Buchautor in ganz Deutschland sehr bekannt. Er ist aber vor allem ein Vollblutmusiker mit Leib und Seele, der sich in vielen Stilrichtungen zu Hause fühlt und in verschiedenen Formationen seinen melodisch geprägten Stil zur Geltung bringt. Er spielte mit John Abercrombie, Philip Catherine, Larry Coryell und vielen anderen international bekannten Musikern.

www.tilmannhoehn.de | www.frankhaunschild.de | Facebook: Ali Neander

 

Kulturclub Biebrich  |  Armenruhstraße 23  |  65203 Wiesbaden  | Tel.: +49 (0)611 69 22 91  |  E-Mail: info@kulturclub-biebrich.de  |  Homepage: www.kulturclub-biebrich.de  |  Facebook: Kulturclub-Biebrich